BH Schwestern-Größen

BH Schwestern-Größen und Kreuz-Graduierung

Lingerie- und Bademodeproduzenten wie LACE haben ein kleines Geheimnis. Wenn man davon weiß, kann es den Kauf des idealen BHs in der richtigen Größe erleichtern.

Ihre BH-Größe besteht aus zwei Punkten – einer Zahl und einem Buchstaben. Die Zahl, wie z.B. 70, 75 oder 80 zeigt den Umfang des BH's an. Dieser ist der Teil des BH's, der rund um den Rücken reicht. Der Buchstabe zeigt die Cup-Größe an, die dem Volumen der Brust entspricht. Zusammen bestimmen die Zahl und der Buchstabe die BH-Größe. Das eine Maß funktioniert nicht ohne das andere. Um die Dinge noch ein wenig komplizierter zu machen muss man wissen, dass der Buchstabe (die Cup-Größe) abhängig von der Zahl (dem Umfang) ist. Das heißt, dass beispielsweise alle E-Cups mit unterschiedlichen Umfängen unterschiedliche Brustvolumen haben. Ein E-Cup ist also nicht gleich ein E-Cup.

Um zu zeigen, was genau gemeint ist, haben wir fünf E-Cups des Prima Donna Perle T-Shirt BHs übereinandergelegt. So kann man deutlich erkennen, dass der E-Cup parallel zum Umfang wächst. Eine 65E hat demnach ein sehr viel kleineres Körbchen als eine 90E. Cup-Größen mit dem gleichen Buchstaben haben also nicht das gleiche Volumen, wenn der Umfang sich ändert. Wenn wir in den LACE-Shops erfahren, dass ein Kunde einen „E-Cup“ hat, hilft uns das nicht weiter. Nur im Zusammenhang mit einer Zahl für den Umkreis ergibt ein E-Cup auch Sinn. Und wir finden die richtige Größe für Sie!

PrimaDonna Perle BH E-Cup

PrimaDonna Perle T-Shirt BH: Ein E-Cup ändert sich in der Größe, wenn sich auch der Umfang ändert.

Schauen wir nun auf das, was wir bei LACE als "Schwestern-Größe" oder die „Kreuz-Graduierung“, wie es unsere Designer nennen, bezeichnen. Schwestern-Größen sind BH's mit unterschiedlichen Umfängen, aber gleichem Volumen. Wir haben in dem obenstehenden Beispiel gesehen, dass, wenn der Umfang eines E-Cups wächst, auch das Volumen wächst. Bei Schwestern-Größen möchten wir zeigen, wie wir den Umfang ändern, aber das Volumen im Körbchen beibehalten können.

Um die Schwestern-Größen zu veranschaulichen, haben wir vier Prima Donna Perle T-Shirt BH's übereinandergelegt. Diese vier BH's sind Schwestern-Größen: 65G, 70F, 75E, 80D. Die vier BH's haben alle unterschiedliche Umfänge und Cup-Größen, aber das Volumen der Körbchen ist dasselbe.

Das heißt, wenn man mit einer BH-Größe 75E zufrieden bist, aber der Meinung ist, dass der Umfang dazu tendiert am Rücken nach oben zu rutschen, kann man stattdessen eine 70F wählen.

PrimaDonna Perle - 4 Schwestern-Größen

PrimaDonna Perle T-Shirt BH: Vier Schwestern-Größen mit demselben Volumen im Körbchen. Von 65G bis 80D.

Viele Frauen sind überrascht, wie viel sich ihre Größe ändert, wenn sie bei einer BH-Beratung bei LACE waren. Wenn man z.B. für gewöhnlich eine 80D trägt, aber einen engeren, festeren Umfang benötigt (Schwestern-Größe 75E), und wenn der BH noch etwas zu klein im Cup ist, benötigt man eine Körbchengröße mehr, das heißt eine 75F. Das kann etwas verwirrend sein, aber viele Frauen bekommen ein fantastisches neues Tragegefühl, wenn sie endlich die richtige BH-Größe finden, die den richtigen Halt im Rücken verleiht und bei der die Cups nicht die Brust stören.

Sehen Sie die folgende Tabelle mit den Schwester-Größen. Das Schema basiert auf den EU Cup-Größen.

EU Cupgrößen - Schwesterngrößen diagonal – Tabelle

Bitte beachten Sie, dass das gleiche Prinzip für die englischen Marken gilt, die lediglich mehrere Cupgrößen haben. In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu erwähnen, dass sich die englischen Körbchengrößen graduieren (das heißt, es gibt sie in mehreren Größen) anders als bei den europäischen Marken. In der folgenden Tabelle ist zu sehen, wie die Schwesterngrößen für die englischen Cupgrößen aussehen.

UK Cupgrößen – Schwesterngrößen diagonal - Tabelle


Warum nutzen die Produzenten die Schwestern-Größen?

Der Prima Donna Deauville BH ist z.B. in der Größe 38 bei LACE erhältlich. Die Schwestern-Größe ist für die Produzenten eine Möglichkeit, die Entwicklung der vielen Größen zu vereinfachen. Anstatt 38 unterschiedliche Modelle zu entwickeln, entwirft man lediglich ausgewählte zentrale Größen und Außenmaße, die in Bezug auf Passform und Halt getestet werden. Der Rest der Größe wird nach dem Prinzip der Schwestern-Größe berechnet. Ebenfalls werden nicht 38 verschiedene Bügel hergestellt, sondern der gleiche Bügel wird in allen Schwestern-Größen angewendet. Deshalb können die Form und die Platzierung der Träger beispielsweise variieren, wenn man zwischen den Schwestern-Größen wechselt. Aus diesem Grund empfiehlt LACE immer mehrere beieinanderliegende Schwestern-Größen anzuprobieren, bis man die für sich beste Größe gefunden hat. Aber bedenken Sie immer, dass mindestens 80 Prozent des Gewichts der Brust vom Umfang des BH's getragen werden sollten und maximal 20 Prozent von den Trägern. Siehe der kleine BH-Guide hier.