INTERNATIONALER BH-GRÖSSEN GUIDE

Auch wenn Sie bereits Ihre richtige BH-Größe kennen: Der Kauf eines BHs kann schnell zur Herausforderung werden. Nicht jede BH-Form passt jeder Frau gleich gut. Ebenso verhält es sich mit den unterschiedlichen Marken. Zur Herausforderung wird der BH-Kauf vor allem dann, wenn Sie einen BH aus Ländern kaufen, die andere Größenbezeichnungen als wie in Deutschland haben.

LACE hat eine Vielzahl an BHs aus allen europäischen Ländern auf Lager, darunter Frankreich, Deutschland, Belgien, Polen und Großbritannien.


WARUM SIND BH-GRÖSSEN UNTERSCHIEDLICH?

In größten Teilen Europas nutzen die Hersteller das Metrische System (EU-Größen), während Hersteller in Großbritannien auf das Imperial System zurückgreifen (UK-Größen). Dies ist der Grund für unterschiedliche BH-Größen. Diese beeinflussen auch wie BHs auf Größe sortiert und gemessen werden.

Die langjährige Erfahrung unserer LACE-Berater zeigt: Frauen, die in britischen BH-Marken wie Freya ein G-Körbchen haben, müssen bei einem BH in EU-Größe (z.B. PrimaDonna) auf ein H-Körbchen umsteigen.

KÖRBCHEN-GRÖSSEN VERGLEICHEN

Beachten Sie, dass die Größenangaben, die auf den BHs beschriftet werden, oft ungenau sind. Wegen der unterschiedlichen Größen- und Sortiersysteme, die in jedem Land verwendet werden, ist es unmöglich, dass Sie Äquivalente haben, das es Überschneidungen zwischen den Körbchengrößen gibt. Dies wird in der folgenden Tabelle veranschaulicht. Die Tabelle gibt Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Größensysteme.

Unsere Erfahrung als Berater bei LACE zeigen, dass wenn Sie in britischen Marken, wie Freya, ein G-Cup haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie in einer EU-Marke wie PrimaDonna auf ein H-Körbchen umsteigen müssen.

KÖRBCHENGRÖSSEN UMWANDLUNG



UNTERBANDGRÖSSEN UMWANDLUNG



KLEIDERGRÖSSEN-UMRECHNUNG

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Marken die gleichen Umrechnungen nutzen. Für weitere Informationen über Größenumrechnungen jeder einzelnen Marke, klicken Sie in „Größenberatung“ auf die jeweilige Produktseite über dem „In-den-Warenkorb“-Button.


EU-GRÖSSEN

Die meisten kontinentalen europäischen Länder benutzen EU-Größen , d.h. die Unterbandgrößen sind jeweils in Zentimetern angegeben. LACE führt Unterbandgrößen von 65 bis 95 cm. Um Ihre EU-Unterbandgröße herauszufinden, müssen Sie Ihren Brustkorb zunächst einmal grob vermessen. Das Ergebnis runden Sie dann in Fünf-Zentimeter-Schritten jeweils auf die nächste Größe auf. Die EU-Cup-Größen steigen nach dem Alphabet an, wobei die Körbchengrößen D, E, F, G, H, I, J, K und L verwendet werden.

Für weitere Informationen darüber, wie genau Sie Ihre BH-Größe ermitteln können, besuchen Sie bitte unsere BH-Größenhilfe.

Wichtig zu wissen ist zudem, dass EU-Marken sich strukturell von britischen Marken unterscheiden. Die Körbchen können nicht eins zu eins auf die von EU-Marken projiziert werden. Dies liegt daran, dass die Bügelform bei EU-Marken meist etwas breiter ist. Auch sind Stoffe und Stickereien meist elastischer und flexibler. Einige Frauen finden, dass der Mittelsteg zwischen beiden Brüsten bei EU-Marken weniger eng am Körper liegt als bei britischen Marken. Andersherum haben viele Frauen bei britischen Marken oft das Gefühl, dass die Bügel-BHs unbequemer sitzen und zu viel Druck auf das Brustbein ausüben.

UK-GRÖSSEN

Die britischen Größenangaben sind anders, da sie sich nach dem imperialen Messsystem richten und die Unterbandgrößen statt in Zentimetern in Zoll angegeben werden. LACE hat Unterbandgrößen von 28 bis 42, was den EU-Größen von 60 bis 95 entspricht. Um Ihre britische Unterbandgröße zu ermitteln, messen Sie Ihren Brustkorb fest mit einem Maßband in Zolleinheiten. Das Ergebnis runden Sie dann bis zur nächsten geraden Zahl auf. Dies ist die Unterbandgröße, die Sie als Ausgangspunkt nutzen.

Eine weitere Besonderheit der britischen Größen ist, dass die Körbchengrößen mit Doppelbuchstaben angegeben werden – wobei es kein „EE“ gibt und der Buchstabe „I“ komplett übersprungen wird. Die Größen sind D, DD, E, F, FF, G, GG, H, HH, J, HH und K.

Bitte beachten Sie, dass die britischen Doppelbuchstaben DD, FF, GG, HH und JJ keine Körbchen-Zwischengrößen sind. Zwischen den Cup-Größen G und GG beispielsweise liegt eine volle Körbchengröße. Die Größenunterschiede in britischen Körbchengrößen sind kleiner als bei EU-Cup-Größen. Zum Beispiel ist der Unterschied zwischen 75 G und 75 GG in Großbritannien kleiner als der Unterschied zwischen 75 G und 75 H bei den EU-Größen.

In der Regel sind die Bügel bei britischen Marken schmaler geformt als bei EU-Marken. Die Stoffe sind zudem fester und weniger flexibel. Deshalb gibt es kleinere Unterschiede zwischen den Körbchengrößen im Vergleich zur traditionellen EU-Größe.

POLNISCHE GRÖSSEN

Polnische BHs werden in Westeuropa immer mehr gekauft. Auch ihre Größe unterscheidet sich leicht von der traditionellen EU-Größe. Die Unterbandgrößen folgen zwar den gleichen Fünf-Zentimeter-Schritten der EU-Größen. Allerdings hat jede Marke ihre eigene Philosophie und ihr eigenes Größensystem in Bezug auf Körbchen.

Ewa Michalak verwendet ein Größensystem, das ähnlich wie bei den britischen Größenangaben bei den Körbchengrößen auch Doppelbuchstaben wie D, DD, E, F und FF etc. verwendet. Kris Line hingegen hat in ihrem Sortiment auch ein I-Cup, welches im britischen Modell gar nicht vorkommt.

Polnische BHs neigen dazu fest am Körper zu sitzen, sodass einige Frauen eine Unterbandgröße mehr und bei einigen Marken eine Körbchengröße weniger als im britischen Größensystem benötigen. Polnische Hersteller sind zudem dafür bekannt, dass die Bügel enger sind und die Körbchenform stärker ausgeprägt ist als bei britischen Marken.

POLNISCHE MARKEN